[ Leben im Diorama ]

  Startseite
  Über...
  Archiv

http://myblog.de/1984

Gratis bloggen bei
myblog.de





öpnv: hail to the freaks

als letzter hastet der typ in die bahn und gibt dem begriff dabei völlig beiläufig eine neue facette. ich habe noch nie jemanden so langsam "hasten" sehen. "ist das die linie 4?" fragt er in den raum. keiner reagiert so wirklich, es ist halb zehn morgens, fast noch nacht also. aber das stört ihn nicht. er beginnt einen monolog darüber wie teuer methadon ist, er guckt dabei die älteren damen an vor deren plätzen er steht. die nicken zwar freundlich, aber sagen nichts. er beginnt die preise für methadon mit den drogenpreisen am hauptbahnhof zu vergleichen. "aber da musst du aufpassen" sagt er zu den älteren damen "die drehen dir oft so gestreckten scheiß an". freundliches nicken. "und dann auch noch so teuer. ich kenn typen die brechen autos auf und so um das zu bezahlen und so. aber ich mach sowas ja nicht!". stirnrunzeln. "ich war neulich bei der deutschen bank, da bin ich ja kunde". ach was? "da hab ich gefragt was ein goldbarren kostet. da kauf ich mir doch lieber nen goldbarren, da hab ich mehr von". "hauptbahnhof...szentrräl stäschn" sagt die ansage in der bahn. ich muss leider aussteigen. schade, jetzt wo es gerade richtig absurd wurde. irgendwie liebe ich meine stadt auch für die freaks die sie hervorbringt.
3.10.09 02:46
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(3.10.09 09:26)
...du meinst wohl eher "arme Schweine"...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung